AWO GRUPPENARBEIT BRAUNSCHWEIG
 
Highlight vor den Sommerferien - Der große Ausflug in den Heide Park 2024
Bootstour auf der Oker
Heidberggruppe siegt beim großen AWO Tipp Kick Turnier
Leckeres Mittagessen Dank Unterstützung der Gerloff-Stiftung verwaltet durch die Bürgerstiftung Braunschweig
Mutiger Feuerspucker
Immer viel Spaß bei unseren Ausflügen
Das komplette Team der AWO Gruppenarbeit 2024
Unsere IT-Kooperation sorgt für strahlende Gesichter
AWO ist cool
Wir fiebern mit den Basketball Löwen Braunschweig
Wir sind gegen jegliche Art von Rassismus und Diskriminierung!
akrobatische Kunststücke im Trampolinpark
Jörg Elmenthaler ist die Leitung der AWO Gruppenarbeit, koordiniert alle Gruppen und arbeitet unter anderem in der Sozialen Gruppenarbeit im Heidberg
spannender Filmnachmittag
Das Team im Heidberg
Das Weststadtteam - immer ein offenes Ohr für die Kids...
Das Team aus der Frankfurter Straße - volles Engagement für die Kids
Endlich mal wieder ein Ausflug...
Haltung zeigen

 
Wir freuen uns, Sie auf der Homepage der AWO Gruppenarbeit begrüssen zu dürfen und hoffen, Ihnen mit unserem Internetauftritt einen umfassenden Einblick in die
AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT und die SOZIALE GRUPPENARBEIT der AWO zu geben. 

Die AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT und die SOZIALE GRUPPENARBEIT der AWO sind Betreuungsangebote in einem festen Gruppenrahmen
für Kinder und Jugendliche aus Braunschweig. Über Inhalte, Konzepte und Anmeldeverfahren wollen wir auf dieser Homepage informieren. 

 
Neuigkeiten und Termine

AWO GRUPPENARBEIT

Folgende Termine und Neuigkeiten gelten für alle Gruppen / also beide Gruppenformen (SCHÜLERGRUPPENARBEIT und SOZIALE GRUPPENARBEIT)!
 
Turnier mit allen Gruppen um den AWO TIPP KICK POKAL fand kurz vor den Ferien statt!
 
 
 
Bald sind Ferien - aber es gibt noch einige tolle Aktionen und Ausflüge...
 
Mitte April wurde nun auch die AWO Zielscheibe rechter Schmierereien. Wir halten es für sehr wichtig, darüber zu informieren.

Nach einer Infoveranstaltung am Donnerstag 11. April in der AWO Begegnungsstätte Frankfurter Straße zum Thema “Westliches Ringgebiet bleibt bunt – Wir wollen kein Tattoostudio von Neonazis auf dem Frankfurter Platz“ – die mit über 250 interessierten Bürger*innen sehr gut besucht war, gab es in der darauffolgenden Nacht als Reaktion und Versuch der Einschüchterung Schmierereien mit rechten Parolen, wie z.B. 444 - Deutschland den Deutschen an der Außenfassade der Begegnungsstätte. Dies ist Teil einer rechten Raumnahmestrategie der Neonazis. Natürlich wurde Anzeige erstattet und die Parolen wurden selbstverständlich zeitnah entfernt. Alleine in den letzten Wochen im April 2024 sind im Westlichen Ringgebiet der Jugendtreff der Falken und ein migrantisch geprägtes Restaurant Ziel rechter Angriffe geworden und zahlreiche Sticker und Nazi Graffitis mit menschenverachtenden Botschaften aufgetaucht. Außerdem wurden Stolpersteine beschmiert.

 

Zum Hintergrund: Einschlägig bekannte und bereits wegen diverser Delikte verurteilte Neonazis wollen in den Räumlichkeiten eines ehemaligen Kiosk ein rechtes Tattoostudio auf dem Frankfurter Platz errichten. Sie sind als äußerst gewaltbereit einzustufen. Die Folge wäre ein rechter Treffpunkt, der viele weitere Nazis mit menschenverachtenden und demokratiefeindlichen Einstellungen auch von außerhalb Braunschweigs als Anlaufstelle anzieht.

Schon jetzt werden hier Menschen bedroht oder angepöbelt, die scheinbar nicht in das Weltbild der „Rechten“ passen oder eine offensichtlich andere Gesinnung haben. Es wird versucht, Angst und Schrecken zu verbreiten. Selbst vor Kindern und Jugendlichen machen sie kein Halt, so dass beispielsweise teilnehmende Kinder der AWO Gruppenarbeit einen Umweg gehen, um zu ihrer Gruppe in der AWO Begegnungsstätte zu kommen, weil sie in der Vergangenheit beleidigt und angepöbelt wurden. Diese faschistischen, diskriminierenden und rassistischen Denkmuster / Verhaltensweisen sind mit den Leitlinien der AWO unvereinbar!

 

Die AWO Gruppenarbeit verurteilt diese rassistischen Angriffe aufs Schärfste! Wir stehen für ein Miteinander, für Vielfalt und für eine Gesellschaft in der niemand wegen Hautfarbe, Herkunft, Glauben, Religion oder Geschlecht Angst haben muss. Wir lassen uns diese Werte auch nicht von ein paar ewiggestrigen Neonazis kaputtmachen.

Die AWO wird sich auch weiterhin klar gegen Rechts positionieren. Wir lassen uns nicht einschüchtern!

 

Wir fordern jetzt auch die Politik, die Stadt und die Kommune auf, ein klares Zeichen gegen Rechts zu setzen und die Zivilgesellschaft nicht alleine zu lassen.

Wir halten es für sehr wichtig, dass Alle über die Vorkommnisse im Westlichen Ringgebiet Bescheid wissen. Heute ist es vielleicht „nur“ das Westliche Ringgebiet, doch es kann auch schnell in ihrer Nachbarschaft zum Problem werden… Außerdem bitten wir in Zukunft, sollte es zu irgendwelchen Übergriffen, Vorfällen usw. kommen, uns zu informieren. Wir können Hilfsangebote vermitteln…

 

AWO GRUPPENARBEIT im April 2024

 

 

Hier noch die Links für ein paar hilfreiche Internetseiten:

 

https://betroffenenberatung.de

 

https://buendnisgegenrechts.net

 

https://dokurechts.de/droht-ein-nazi-kiez-am-frankfurter-platz

 

https://www.wrg-nazifrei.org

 

 https://bunteswrg.wordpress.com

 

https://mbt-niedersachsen.de

 

https://www.stolpersteine-fuer-braunschweig.de


 
Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Kräften, die unser Team auf Honorarbasis verstärken.
Sehr gerne studienbegleitend aus den Bereichen Soziale Arbeit, Psychologie oder Lehramt.
Bei Interesse telefonisch oder per Mail melden. Auch das absolvieren eines Praktikums oder Projektes im Rahmen des Studiums ist bei uns möglich.
 
Auch für die abgelaufene Saison 2023/2024 der Basketball Löwen Braunschweig haben wir wieder Freikarten für die Heimspiele in der VW Halle bekommen und konnten so vielen Teilnehmenden der AWO Gruppenarbeit den Besuch eines Basketballbundesligaspiels ermöglichen! Vielen Dank an die Basketball Löwen Braunschweig!!!
 
Seit Ende 2022 wird in den AWO Gruppen ein kostenfreies gesundes vegetarisches Essen für alle Teilnehmenden angeboten. Da der Bedarf sehr groß ist und das Angebot gut angenommen wird, sind wir besonders froh und dankbar, dass das Angebot auch 2024 fortgeführt werden kann. Finanziert wird dieses Projekt durch die Gerloff-Stiftung (verwaltet durch die Bürgerstiftung Braunschweig)!
 
   
 
IT-KOOPERATIONDie AWO Gruppenarbeit kooperiert seit 2023 mit IT Consulting BraunschweigAn den Dienstleister Jonas Wilke können nicht mehr benötigte Altgeräte gespendet werden, die professionell wieder aufbereitet werden. Diese gehen an die Kinder und Jugendlichen der SCHÜLERGRUPPENARBEIT und der SOZIALE GRUPPENARBEIT. Durch die Kooperation wird vielen Teilnehmenden das Homeschooling sowie das Lernen und Arbeiten von Zuhause aus ermöglicht. Wir sind sehr dankbar für diese Zusammenarbeit, die vielen Familien einen unkomplizierten Zugang in die mediale Welt gibt. Wenn auch Sie Altgeräte wie MacBooks, iMacs, Computer oder Laptops spenden wollen, melden Sie sich bei uns oder direkt bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!
 
   

 

SOZIALE GRUPPENARBEIT

Bei Interesse oder für Fragen und Informationen rund um die SOZIALE GRUPPENARBEIT nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Am Dienstag 18.6. findet das letzte "normale" Gruppentreffen vor den Sommerferien im Heidberg statt! Aber es gibt eine tolle Ferienaktionen und Ausflüge - Unter Anderem Ausflüge in die VR LOUNGE und in den Trampolinpark JUMP XL - Näheres dazu direkt in der Gruppe...

Start nach hoffentlich erholsamen Sommerferien ist dann wieder am Dienstag 13. August 2024!

Seit Ende 2022 wird in der AWO Gruppe im Heidberg ein kostenfreies gesundes vegetarisches Mittagessen für alle Teilnehmenden angeboten!

Ab sofort besteht nun für alle Teilnehmenden der AWO Gruppe im Heidberg in der Zeit von 13.30 - 14.30 Uhr die Möglichkeit Unterstützung bei den Hausaufgaben oder schulischen Dingen aller Art zu erhalten! d.h. die Zeit kann genutzt werden zum Üben für Tests, Klassenarbeiten oder Problemfächern, Vorbereiten von Referaten usw. !

Die Gruppe findet am DIENSTAG und DONNERSTAG statt! Ab 13.30 Uhr ist Einlass! Gruppenbeginn ist pünktlich um 14.30 Uhr! Die Kinder sollten zu allen Treffen in der Woche kommen!Ausnahmen und / oder begründete Fehlzeiten bitte mitteilen, bzw. absprechen! Wer krank ist oder auch nur leichte Anzeichen / Krankheitssymptome zeigt, bleibt Zuhause und kuriert sich aus! 

Für eine Teilnahme in der SOZIALEN GRUPPENARBEIT der AWO gibt es zur Zeit nur die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen. Bei Interesse oder für Fragen und Informationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Die SOZIALE GRUPPENARBEIT im Heidberg findet wie gehabt unter Berücksichtigung aller bekannten Hygieneregeln und zu den gewohnten Zeiten statt. Wer krank ist oder auch nur leichte Anzeichen / Krankheitssympome zeigt, bleibt Zuhause, informiert die AWO und kuriert sich bitte aus!

 

SCHÜLERGRUPPENARBEIT

Tretboot fahren auf der Oker war ein toller Abschluss vor den Sommerferien...
Am Montag 10.6. findet das letzte Treffen vor den Sommerferien statt!
 
Start nach hoffentlich erholsamen Sommerferien ist dann erst wieder am 15. August 2024!
 
Die AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT in der Weststadt und in der Frankfurter Straße findet wie gehabt unter Berücksichtigung aller bekannten Hygieneregeln und zu den gewohnten Zeiten statt. Wer krank ist oder auch nur leichte Anzeichen / Krankheitssympome zeigt, bleibt Zuhause, informiert die AWO und kuriert sich bitte aus!

Seit Ende 2022 wird in den AWO Schülergruppen in der Frankfurter Straße und in der Weststadt ein kostenfreies gesundes vegetarisches Mittagessen für alle Teilnehmenden angeboten!

Die Gruppen finden am MONTAG, MITTWOCH und DONNERSTAG statt! Ab 13.30 Uhr ist Einlass! Gruppenbeginn ist pünktlich um 14.30 Uhr! Die Kinder sollten zu allen drei Treffen in der Woche kommen!Ausnahmen und / oder begründete Fehlzeiten bitte mitteilen, bzw. absprechen! Wer krank ist oder auch nur leichte Anzeichen / Krankheitssymptome zeigt, bleibt Zuhause und kuriert sich aus! 
 
Für eine Teilnahme in der AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT gibt es zur Zeit nur die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen. Bei Interesse oder für Fragen und Informationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
 
Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Kräften, die unser Team auf Honorarbasis verstärken.
Sehr gerne studienbegleitend aus den Bereichen Soziale Arbeit, Psychologie oder Lehramt.
Bei Interesse telefonisch oder per Mail melden. Auch das absolvieren eines Praktikums oder Projektes im Rahmen des Studiums ist bei uns möglich.
 
Wir machen immer mal wieder richtig coole Aktionen oder Ausflüge... Museumsrallye / Besuch bei den Basketball Löwen Braunschweig und und und
   

 Wir waren beim Charity-Turnier der Basketball Löwen Braunschweig in der VW Halle

     
 
   
 


 

AWO gegen Rassismus

       

Die AWO GRUPPENARBEIT beteiligt sich immer wieder an Aktionen und Veranstaltungen gegen "Rechts", denn es ist wichtig, Zeichen für Vielfalt und gegen alltäglichen Rassismus oder rechte Hetze zu setzen und Haltung zu zeigen!!!

Deshalb Klare Kante gegen Rechts!

 

Wichtig!

Bitte unbedingt beachten! Wer krank ist oder auch nur leichte Anzeichen / Krankheitssympome zeigt, bleibt Zuhause, informiert die AWO und kuriert sich aus!

Alle Mitarbeiter*innen in den Teams der AWO GRUPPENARBEIT sind selbstverständlich vollständig geimpft!

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.